Spanwinkel – Der Spanwinkel beim Gewindebohrer

Spanwinkel – Der Spanwinkel beim Gewindebohrer

Der Spanwinkel bestimmt den Spanablfuß des Werkstoffs und er bestimmt somit die Schneidleistung des Gewindebohrers. Er muss deshalb an die mechanischen Eigenschaften des zu bearbeitenden Werkstoffs  angepasst werden.  Aus diesem Grund werden die einzelnen Werkstoffe zu Werkstoffgruppen zusammengefasst, die jeweils gleiche oder ähnlichen mechanischen Eigenschaften haben. Der Spanwinkel des Gewindebohrers kann dann den Werkstoffeigenschaften angepasst werden. Zur besseren Zuordnung der Gewindebohrer zu den einzelnen Werkstoffgruppen werden die Hochleistungs-Maschinengewindebohrer mit Farbringen gekennzeichnet, die jeweils einer Werkstoffgruppe zuzuordnen sind.
Dabei gibt es bei den Herstellern noch keine durchgängig einheitliche Systematik oder Normung.
Die Tendenz geht zu folgender Kennzeichnung:

  • Vergütete Stähle = rot
  • Rostfreie Stähle = blau
  • Alumnium, langspanend= gelb
  • Grauguss = weiss

Jetzt kostenlos das Handbuch Gewindeschneiden herunterladen!

Die Datenschutzbestimmung habe ich zur Kenntnis genommen und stimme dieser zu. Nach der Anmeldung zu dem Double-Opt-In Verfahren, erhalten Sie Ihr kostenloses Handbuch. Sie können sich jederzeit abmelden.

Code: SCHONBACKE-1
Jetzt beim Kauf eines Schraubstocks (00926080), kostenloses Paar Schonbacken sichern!
Nur gültig in Kombination mit einem Schraubstock.

Hier geht es zu unserem neuen digitalen Katalog!

gsr-katalog-cover-01
Menü