Archive for the ‘Allgemein’ Category

Der Büchsenmacher und das Mündungs-Gewinde

Dienstag, 20. November 2018

Der Büchsenmacher und das Mündungs-Gewinde

Sie alle kennen diese Filmszenen: da sitzt der Auftragskiller in seinem Hotelzimmer, öffnet seinen Waffenkoffer und schraubt den Schalldämpfer auf seine Langwaffe. Vorher muss er beim Büchsenmacher gewesen sein, denn der wird ihm ein passendes Mündungsgewinde geschnitten haben. Wie die Geschichte mit dem Auftragskiller weitergeht, interessiert uns an dieser Stelle nicht.

Büchsenmacher und das Mündungs-Gewinde

Wir konzentrieren uns stattdessen auf das Mündungsgewinde. Um einen Schalldämpfer an der Waffe zu befestigen, muss am vorderen Teil des Laufs ein Gewinde angebracht werden. Dieses Gewinde muss exakt mit der Lauf-Seelenachse fluchten, damit der perfekte Schuss gelingt. Bei der Auswahl der Gewinde sollte man zunächst den Außendurchmesser des Laufs kennen.
…Weiterlesen!

Welche Werkzeugaufnahme ist für welchen Gewindebohrer geeignet?

Dienstag, 16. Oktober 2018

Der Vierkant beim Gewindeschneiden

Am Schaftende eines jeden nach DIN gefertigten Gewindebohrers befindet sich ein Vierkant. Damit Werkzeugaufnahmen und Gewindebohrer zusammenpassen, gibt es eine Norm. In dieser Norm (DIN 10: Vierkante von Zylinderschäften für rotierende Werkzeuge) sind die Maße für Innenvierkant und Außenvierkant je Nennmaß definiert.

 

Ein Beispiel für einen Außenvierkant mit dem Nennmaß 4,9 mm:
…Weiterlesen!

Welche Prozessparameter wirken beim Gewindeschneiden?

Freitag, 12. Oktober 2018

Welche Prozessparameter wirken beim Gewindeschneiden?

Während eines Zerspanungsprozesses spielt das aufzuwendende Drehmoment und die Temperatur eine wichtige Rolle, um die Leistung des Gewindeschneidwerkzeugs, seiner Oberflächenbeschichtungen und die Wirkkraft von Schmierstoffen festzustellen. Die Münchner Firma microtap GmbH (www.microtap.de), die seit 25 Jahren auf die drehmomentgesteuerte Gewindefertigung spezialisiert ist, hat basierend auf diesen Erfahrungen ein Testsystem entwickelt.

© microtap GmbH

 

Tribologie des Gewindeschneidens mit dem TTT

Laut eigenen Angaben ermöglicht es einen Einblick in die Tribologie (Lehre der Reibung) des Gewindeschneidens. Mit dem TTT Tapping-Torque-Testsystem (Tapping = Innengewindeschneiden / Torque= Drehmoment) können Sie die aufgewendete Kraft und den Temperaturwert beim Gewindeschneiden messen.  …hier weiterlesen!

Das Drehmoment bei Schraubverbindungen

Mittwoch, 26. September 2018

Nach „ganz fest” kommt „ganz ab”: Wie man Schrauben richtig anzieht!

Schraubverbindungen sind lösbare und wieder herstellbare Verbindungen mit hoher Temperaturbeständigkeit. Gäbe es diese elementaren Vorteile der Verschraubung nicht, könnte man ja einfach alles zusammenkleben oder zusammenschweißen.

Eine Schraube ist ein Bolzen mit einem Außengewinde und einem Schraubenkopf. Das Gegengewinde ist ein Innengewinde in einer Schraubenmutter (siehe Muttergewindebohrer) oder im entsprechenden Gegenmaterial. Innen- und Außengewinde sind so gefertigt (siehe Toleranzklasse/Normung), dass sie in der Regel zusammenpassen.

Technische Zeichnung Schwachstellen von Schraubenverbindungen: Übergang vom Schraubenschaft zum Gewinde

Die Schrauben einer Schraubverbindung müssen so fest angezogen werden, dass sich die Verbindung auch bei entstehenden Vibrationen nicht löst. Aber: ein zu festes Anziehen der Schraube kann das Innengewinde im Gegenmaterial beschädigen oder die Schraube selbst. 
…Weiterlesen!>

Rohrgewinde ist nicht gleich Rohrgewinde

Dienstag, 18. September 2018

Rohrgewinde ist nicht gleich Rohrgewinde

Normalerweise entspricht bei zölligen Gewinden 1 Zoll/ Inch 25,4 mm. Eine große Ausnahme bilden hier jedoch die zölligen Rohrgewinde. Zollgewinde für Rohrverschraubungen sind bespielweise NPT, NPTF, BSP und BSPT. Warum ein zölliges Rohrgewinde nicht 25,4 mm sondern ca. 33 mm entspricht, werden wir uns in diesem Blogbeitrag genauer anschauen. Darüber hinaus finden Sie hier eine Vergleichstabelle für Rohrgewinde.

Wie bestimmen Sie ein Gewinde mit Messchieber, Gewindeschablone und Gewindevergleichtabelle: Das Werkstück hat ein BSPT 1/4" Zoll

Damit ist endlich Schluss mit der Verwirrung bei den Zollgewinden für Schraub- und Rohrverbindungen! 

…Weiterlesen!>

Zollgewinde umrechnen ins metrische System

Dienstag, 11. September 2018

Zollgewinde umrechnen ins metrische System

Wer diesen Blog öfter liest oder sich mit der Gewindethematik bereits beschäftigt hat, der weiß dass es sehr viele Gewindearten gibt und dass diese sich in einem ersten Schritt in zöllige Gewinde (UNC, UNF, BSW, BSF etc.) und metrische Gewinde (M, MF etc.) einteilen lassen.

Zollgewinde sind im europäischen Raum insbesondere in der Automobilherstellung, im Sanitärbereich (Wasser- und Gasinstallationen) sowie Computertechnik sehr verbreitet. Immer wieder kommt es aufgrund der Zollangaben zu Verwirrungen.

Gewindebestimmung Unified Special Pitch UN: Bestimmung der Steigung mit der Gewindeschablone am Gewindebolzen

In diesem Blogartikel möchten wir deshalb Zollgewinde umrechnen und Besonderheiten klarstellen. Los geht’s! …Weiterlesen!>

Stativgewinde bei Smartphone Gimbals

Donnerstag, 30. August 2018

Stativgewinde bei Smartphone Gimbals

In diesem Blogbeitrag wollen wir das Thema Stativgewinde nochmal unter einem neuen Ansatz betrachten. Was ist ein Stativgewinde? Und was hat das Stativgewinde bei einem Smartphone Gimbal zu suchen? Viel Spaß bei der Lektüre!

Was ist ein Smartphone Gimbal?

Das Smartphone ist heutzutage immer dabei. Der perfekte Begleiter um stets Snappschüsse und Videos aufzunehmen. Insbesondere im Urlaub werden besondere Momente eingefangen und direkt im WhatsApp Status geteilt. Freunde und Familie erleben quasi in Echtzeit den Urlaub mit. Ob das wünschenswert ist, muss ein jeder selber wissen.  …Weiterlesen!>

Gewindeschneid-QC-Adapter e-Tapping mit Sechskantschaft für Akkuschrauber

Dienstag, 07. August 2018

Gewindeschneid-QC-Adapter e-Tapping mit Sechskantschaft für Akkuschrauber

Es gibt wieder Neues aus der GSR-Ideenschmiede. Unsere neuste Produktinnovation trägt den Namen Gewindeschneid-QC-Adapter. Machen Sie aus einem Vierkant einen Sechskant mit dem Gewindeschneid-QC-Adapter und schneiden Sie Gewinde problemlos mit dem Akkuschrauber.

Detailbild vom Gewindeschneid-QC-Adapter e-Tapping mit 9 mm Sechskantschaft für AkkuschrauberDetailbild vom Gewindeschneid-QC-Adapter e-Tapping mit 9 mm Sechskantschaft für Akkuschrauber und Schnellwechseleinsatz

Anwendungsbild vom Gewindeschneid-QC-Adapter e-Tapping für Akkuschrauber mit eingespanntem GSR-Silver Maschinengewindebohrer und Werkstück

Mit dem neuartigen Gewindescheid-QC-Adapter ist ein präzises Innengewindeschneiden nach DIN-Norm mit einem Akkuschrauber möglich. Es lassen sich Maschinengewindebohrer, Einschnittgewindebohrer sowie Handgewindebohrer per Klick in den Schnellwechseleinsatz einspannen und ausspannen. Der QC-Adapter kann durch seinen 9 mm Sechskantschaft in alle gängigen Akkuschrauber mit stufenlos einstellbarem Drehmoment eingespannt werden. …Weiterlesen!>

Wie prüfe ich ein Innengewinde? – Gewindegrenzlehrdorn

Freitag, 03. August 2018

Prüfen von Innengewinden: der Gewindegrenzlehrdorn

Wie prüfe ich schnell, sicher und wirtschaftlich die Qualität eines Innengewindes? Natürlich kann man alle fünf wichtigen Gewindegrößen einzeln messen. Dabei wird jede Größe zahlenmäßig erfasst. Das ist zeitraubend und fehleranfällig. Besser ist es Gewindelehren zu verwenden. Deshalb möchten wir Ihnen heute das passende Werkzeug dafür vorstellen: den Gewindegrenzlehrdorn.

Er ist eine Kombination aus einem Gutlehrdorn nach DIN 2281/2282 und einem Ausschusslehrdorn nach DIN 2283/2284. Die Körper sind jeweils links und rechts an einem Lehrengriff befestigt. Die Ausschussseite ist dabei zur besseren Unterscheidung mit einem roten Ring gekennzeichnet. …Weiterlesen!>

Messschieber: Analog oder Digital?

Donnerstag, 01. März 2018

Der heutige Beitrag dreht sich um Messschieber. Messschieber werden auch Schieblehre oder Schublehre genannt. Mit einem Messschieber werden Innenmaße, Außenmaße und Tiefenmaße gemessen. Dazu in diesem Blogbeitrag mehr.
Nahaufnahme der Schieberspitzen des Messschiebers bzw. der Schieblehre mit digitaler Anzeige zur Bestimmung des Gewindedurchmessers

Zu den wichtigsten Werkzeugen rund um das Gewindeschneiden gehört der Messschieber, auch unter dem Begriff Schieblehre bekannt. Sie können damit Durchmesser bestimmen, Kernlöcher messen in Durchmesser und Tiefe oder auch den Abstand zwischen zwei Gewindegängen, also die Steigung des Gewindes. …Weiterlesen!>