Posts Tagged ‘Toleranz’

Gewindetoleranzen bei Gewindewerkzeugen

Freitag, 01. Dezember 2017

Was bedeutet 6 H und 6 g in der allgemeinen Bezeichnung von Gewinden?

Am Ende müssen sie zusammenpassen: die Schraube und die Mutter. Früher hat man das so geregelt, dass man zu jedem Innengewinde ein eigenes passendes Außengewinde gefertigt hat. Dann kam das Industriezeitalter und es wurden allgemein verbindliche Regeln für die Technik aufgestellt (Norm). Und dank dieser Norm passen jetzt Schrauben aus England zu Muttern aus Deutschland. Ein Teil dieser Norm definiert auch die Toleranz. Sie wird hier verstanden als die zulässige Abweichung vom Normmaß, ohne das System als Ganzes zu gefährden. Ein Beispiel ist die Angabe 20 +1/0,5.

 

Das bedeutet: das Maß kann hier zwischen 21 und 19,5 liegen. Die Toleranz ist 1,5. Toleranzangaben sind deshalb nötig, weil vollkommene Exaktheit technisch nicht machbar ist und funktionell nicht erwünscht ist. 

Ziel des Gewindeschneidens ist es ja, Außengewinde und Innengewinde zu schaffen, die zueinander passen. In der Sprache der Technik heißt das Passung. Und damit diese Passung auch funktioniert, hat man in der Schrauben Norm folgendes festgelegt. Das Maß der Schraube soll unter dem Nennmaß liegen, das Maß der Mutter über dem Nennmaß. Und die Werkzeuge, die Schrauben – und Muttergewinde produzieren, müssen dieser Logik folgen, wenn auch in engeren Toleranzbereichen als bei der Schraubennorm.

Außengewinde Toleranzklassen: Regelgewinde mit einem Nenndurchmesser und Toleranzklassen für Flanken- und Außendurchmesser

Innengewinde Toleranzklassen: Regelgewinde mit einem Nenndurchmesser und Toleranzklassen für Flanken- und Außendurchmesser

Kleiner Buchstabe= Außengewinde | Großer Buchstabe = Innengewinde

6 H ist demnach die Bezeichnung für die Toleranz der Gewindebohrer, mit der eine durchschnittliche Passung zwischen Schraube und Mutter erzeugt wird. Die Ziffer steht dabei für den Toleranzgrad und der Buchstabe für die Lage des Toleranzfelds. Für Innengewinde sind die Toleranzfeldlagen G und H und für Außengewinde die Toleranzfeldlagen e, f, g und h genormt.

…Weiterlesen!>

3.89/5 (9)

Bitte bewerten