Posts Tagged ‘Gewindeschneider’

Nuten bei Gewindebohrern

Dienstag, 02. Mai 2017

Nuten bei Gewindebohrern

Maschinengewindebohrer Gewindebohrernuten (Spiralnute, gerade genutet mit Schälanschnitt und gerade genutet)

Gewindebohrernuten (Spiralnute, gerade genutet mit Schälanschnitt und gerade genutet)

Was sind Nuten bei Gewindebohrern?

Eine Nut bei Gewindebohrern wird dazu benötigt, um beim Gewindeschneiden Platz für die Materialabtragung zu machen. Eine Nut kann unterschiedliche, für ihre Verwendung vorgesehene, Formen haben und dadurch das abgetragene Material anders auswerfen. Bei Handgewindebohrer-Sätzen sind alle Gewindebohrer gerade genutet. Bei den Einschnittgewindebohrern sowie Maschinengewindebohrern können alle Nutenformen vorkommen. …Weiterlesen!>

2.14/5 (7)

Bitte bewerten

Präzisionsarbeit & Miniatur-Gewinde

Dienstag, 17. Januar 2017

Präzisionsarbeit mit dem Miniatur-Gewinde

Miniatur-Gewinde sind extrem kleine Gewinde, die bei kleinen Schrauben und Muttern verarbeitet sind. Es gibt zum einen metrische Iso-Miniatur-Gewinde und zum anderen die britische Variante. Die metrischen Miniatur-Gewindegrößen gehen von M1,0 bis M2,6.

…Weiterlesen! >

4.27/5 (15)

Bitte bewerten

Linksgewinde – Gewinde ist nicht gleich Gewinde

Dienstag, 22. November 2016

Gewinde ist nicht gleich Gewinde

Das Linksgewinde

Linksgewinde oder auch linksdrehende bzw. linkssteigendes Gewinde sind solche, die sich gegen den Uhrzeigersinn verschrauben lassen können. Gekennzeichnet sind diese mit dem Kürzel LH.
LH steht hier für linkshändig bzw. „left hand“.

Mit dieser Art von Gewinde soll vermieden werden, dass sich das Gewinde von alleine löst. Das ist beim linken Fahrradpedal zum Beispiel der Fall.

Zudem wird das Linksgewinde gerne als Sicherheitsverschluss bei Gasflaschen verwendet um lebensgefährliche Verwechselungen vorzubeugen.

Linksgewindeschneider Innen und Außen

Linksgewindeschneider Innen und Außen

…Weiterlesen!

4/5 (5)

Bitte bewerten

1. Infografik- Wie schneide ich ein Innengewinde?

Dienstag, 20. September 2016

In der ersten Infografik „Innengewinde schneiden“, erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie ein Innengewinde per Hand schneiden. Gerne können Sie unsere Infografik runterladen, ausdrucken und teilen.

1. Infografik: Innengewinde schneiden

…Weiterlesen!

4.14/5 (7)

Bitte bewerten

8. GSR-Newsletter: Neue Produktlinie GSR-Silver

Dienstag, 30. August 2016

In diesem Newsletter stellen wir Ihnen die neuen GSR-Silver Maschinengewindebohrer für Durchgangs und Sacklöcher vor.

Die neue Produktlinie GSR-Silver steht für präzise aufeinander abgestimmte Fertigungsabläufe mit hochmodernen Werkzeugmaschinen für höchste Präzision.

Das Besondere:

…Weiterlesen!

4/5 (5)

Bitte bewerten

Problematiken beim Gewindeschneiden

Dienstag, 10. Mai 2016

Problematiken beim Gewindeschneiden

Heute möchten wir Ihnen mögliche Fehler und Problematiken beim Gewindeschneiden vorstellen. Nicht immer ist der Fehler beim Gewindebohrer zu finden, da Faktoren wie die falsche Anwendung genauso zur Fehlerursache beitragen können wie die Vorrichtung, die Maschine oder das Werkstück. Deshalb finden Sie nachfolgend eine kleine Auflistung der möglichen Fehler und ihrer Ursachen. Die Auflistung ist nicht vollständig und wird zu gegebener Zeit nach und nach ergänzt.

…Weiterlesen!

3.33/5 (3)

Bitte bewerten

Gewinde in der Antike 2 – Olivenöl- und Weinpresse

Dienstag, 16. Februar 2016

Im heutigen geschichtlichen Eintrag geht es um landwirtschaftliche Pressen in der Antike und wie Schrauben und Muttern bei der Verwendung von Pressen eine große Rolle spielen.

Öl und Wein waren in der Antike sehr wichtige Rohstoffe. Im Römischen Reich dienten Öl und Wein nicht nur zum Verfeinern von Speisen. Beides konnte in der von Agrarwirtschaft abhängigen Antike zu weiteren Produkten verarbeitet werden. So konnte Öl beispielsweise auch zur Beleuchtung in Öllampen Verwendung finden oder auch zur Parfümherstellung. Währenddessen diente Wein, weiterverarbeitet in Form von Essig, den römischen Soldaten als Erfrischungsgetränk und Desinfektionsmittel.

…Weiterlesen!

0/5 (2)

Bitte bewerten

Kreative Gewindeidee: GSR-Gewindebohrer-Schachplatte

Dienstag, 02. Februar 2016

GSR-Gewindebohrer-Schachplatte

Kreative Gewindeidee – Gewindebohrer auf E4

« Wozu verwenden Sie Gewindeschneidwerkzeuge? »

« Zur Herstellung von Innen- bzw. Außengewinden. »

Das ist eine zu erwartende Antwort. Jedoch fördert die Leidenschaft von einigen Gewindeliebhabern bisweilen kreative Zweckentfremdungen zutage. Diese sind weit entfernt vom eigentlichen Nutzen oder Gebrauch von Gewindeschneidwerkzeugen.

In unserem heutigen Beitrag möchten wir Ihnen eine unkonventionelle Anwendungsmöglichkeit von Gewindebohrern aufzeigen.

Ein richtiges Unikat – Die GSR-Gewindebohrer-Schachplatte

GSR-Gewindebohrer-Schachplatte

Bestehend aus:

…Weiterlesen!

0/5 (2)

Bitte bewerten

Gewinde in der Antike 1 –Die archimedische Schraube

Freitag, 15. Januar 2016

Bereits in der Antike gab es Schraub- und Spiralstrukturen, gleichwohl sie nicht mit den modernen Schraubverbindungen oder Gewindewerkzeugen zu vergleichen sind. Als Erfinder der mathematischen Theorie der Wasserspirale, Wasserschnecke oder auch Schneckenpumpe, gilt Archimedes aus Syrakus (287 – 22 v. Chr.). Archimedes war ein griechischer Mathematiker, der während seines Aufenthalts in Ägypten, spiralförmige Konstruktionen zur Bewässerung von Feldern studierte. Deshalb ist diese auch unter dem Namen „Archimedische Schraube“ bekannt. Es gibt Überlieferungen, die darauf deuten, dass lange vor Archimedes Zeit, Wasserschnecken als Hilfsmittel in der Landwirtschaft bekannt waren. Bis heute werden diese in Ägypten am Nil eingesetzt.

Funktion der Wasserschraube

…Weiterlesen!

0/5 (2)

Bitte bewerten

Wie vermeidet man Werkzeugbruch beim Gewindeschneiden mit Maschinengewindebohrern?

Freitag, 02. Oktober 2015

Werkzeugbruch beim Gewindeschneiden mit  Maschinengewindebohrern

Drehmoment

Betrachten wir den gesamten Gewindeschneidvorgang, so gibt es einige kritische Prozessmomente, die zum plötzlichen Brechen des Maschinengewindebohrers führen können. Dies kann verhindert werden durch den Einsatz von speziellen Gewindeschneidfuttern, die über eine einstellbare Drehmomentbegrenzung verfügen. Die Schnellwechselfutter der GSR Gewindeschneidmaschine zum Beispiel haben eine solche Einstellmöglichkeit. Nach dem man den Spannring gelöst hat, lässt sich mit der Zange die Drehmomentbegrenzung erhöhen oder herabsetzen. (siehe obenstehende Abbildungen). Bei einer Überlastfunktion zum Beispiel durch einen unkontrollierten Crash schaltet sich die Rutschkupplung ein und der Gewindeschneidvorgang wird gestoppt.

…Hier geht’s zum Tutorial!

0/5 (2)

Bitte bewerten