Posts Tagged ‘Bohrer’

Bohren in Metall in 3 Schritten

Dienstag, 07. März 2017

Wie Sie in 3 Schritten in Metall Bohren

Vorbereitung zum Bohren im Metall: Edelstahlplatte eingespannt im Schraubstock mit Spiralbohrer

1. Schritt: Auswahl der Bohrer

Für die meisten Metallarten (Eisen, unlegierter Stahl, Aluminium, Kupfer, Messing oder Zink) benutzt man einen Bohrer aus Hochleistungsschnellstahl (HSS). Man unterscheidet rollgewalzte und geschliffene Spiralbohrer. Rollgewalzte Bohrer werden erwärmt und dann wird die Wendel geformt. Das Verfahren ist schnell und somit kostengünstig, das Gefüge des Materials bleibt erhalten. Normalerweise sind rollgewalzte Bohrer schwarz brüniert und oft wird die Kurzbezeichnung HSSR verwendet. Geschliffene Bohrer werden nach dem Härten aus dem vollen Material geschliffen. Das dauert länger, aber der Fertigungsprozess führt zu einem besseren Ergebnis hinsichtlich der Rundlaufgenauigkeit und der Präzision des Außendurchmessers. Deshalb ist dieser Typ teurer. Er wird meistens in blanker Ausführung angeboten und mit dem Kurzzeichen HSSG versehen. …Weiterlesen!>

Schnellspann-Bohrfutter: Wofür wird es benötigt?

Dienstag, 13. Dezember 2016

Was ist ein Bohrfutter?

Ein Bohrfutter ist eine Spannvorrichtung, die an der Spindel einer Bohrmaschine, eines Akkubohrschraubers, eines Kompaktschraubers, einer CNC Werkzeugmaschine oder eines Bohrhammers befestigt ist und dabei die Aufgabe hat, die Einsatzwerkzeuge wie Bohrer, Bits und andere Einsatzwerkzeuge aufzunehmen.

 

Bohrfutter: schwarzer Schnellspann-Bohrfutter für Maschinen mit Aufnahme, Spannweite, Tolerantangaben

Bohrfutter: Schnellspann-Bohrfutter für Maschinen

 

 

Funktionsweise des Bohrfutters

In ein Bohrfutter wird das zu fixierende Einsatzwerkzeug (Bohrer, Bit und usw.) zwischen

…Weiterlesen>

Balkenbohrer und Schlangenbohrer

Dienstag, 08. November 2016

Balkenbohrer und Schlangenbohrer in der Holzverarbeitung

Balken- und Schlangenbohrer sind Holzbohrer zur Holzverarbeitung. Sie sind sehr lang und eignen sich hervorragend für Durchganglöcher oder tiefe Sacklochbohrungen. Die großen Spiralen der Bohrer sehen vom Weiten aus wie eine Archimedische Schraube. Die großen Spannuten dienen zum besseren Abtransport der Holzspäne. Beide Bohrtypen sind so konzipiert, dass sie zunächst die Ränder des Loches schneiden. Das ermöglicht ein sauberes Schneidergebnis an der Kante.

 

Holzbohrer: Balkenbohrer und Schlangenbohrer in der Holzverarbeitung

Holzbohrer: Balkenbohrer und Schlangenbohrer

 

 

Balkenbohrer

Balkenbohrer besitzen am Ende des Bohrkopfs eine sehr dünne Zentrierspitze. Der Balkenbohrer wird, wie der Name bereits vermuten lässt, für Holzbalken und Holzverbindungen genutzt. Folgende Materialien ließen sich mit dem Bohrer bespielweise bearbeiten: Balken, Hartholz und Weichholz …Weiterlesen!