Messwerkzeuge für die Gewindebestimmung

In diesem Beitrag geben wir Ihnen eine Übersicht aller Messwerkzeuge für die Gewindebestimmung. Zunächst folgt eine kurze Beschreibung zur Gewindebestimmung.

Wie bestimme ich ein unbekanntes Gewinde?

Um ein unbekanntes Gewinde zu bestimmen, sind zwei Angaben notwendig: die Steigung und der Außendurchmesser beim Bolzengewinde sowie der Innendurchmesser beim Muttergewinde. Die Steigung eines Gewindes ist der Abstand von einer Flanke zur anderen in mm bei metrischen Systemen oder die Anzahl der Gänge auf einem Zoll bei Zollgewinde.

Zunächst messen Sie mit einer Schieblehre den Durchmesser des Gewindes. Mit der untenstehenden Umrechnungstabelle können Sie das Zollmaß metrisches Maß bestimmen und so umrechnen. Ein Zoll ist definitionsgemäß 25,4 mm. Der Durchmesser sagt Ihnen folglich, ob es sich um metrisches oder ein Zollgewinde handelt.

Danach kommt die Gewindeschablone zum Einsatz. Bitte prüfen Sie die einzelnen Gewindeschablonenblätter solange bis eine der Schablonen exakt in die Gewindegänge eingepasst werden kann. Lesen Sie dann die gewünschte Steigung ab, die auf die Gewindeschablone aufgedruckt ist.

Messwerkzeuge für die Gewindebestimmung

 

Rotationstabelle:

Die Rotationstabellen sind in einem stabilen Kunststoffgehäuse eingebaut. Es gibt drei unterschiedliche Typen. Der Filetor zeigt alle Daten an, welche zur Bestimmung eines Gewindes erforderlich sind. Der Tolerator zeigt alle Toleranzwerte bis 500 mm an. Der Convertor ist ein Maßumrechner von Millimeter in Zoll und umgekehrt.
Alle Rotationstabellen sind auf Anfrage lieferbar.

Rotationstabelle-Filetor-Tolerator-Convertor zur Gewindebestimmung

Rotationstabelle (Filetor, Tolerator und Convertor)

 

Gewindeschieber:

Der Gewindeschieber ist aus Aluminium gefertigt und die Teilung ist schwarz bedruckt. Er beinhaltet alle Maße zur Gewindebestimmung für metrisches Gewinde (Whitworthgewinde und Rohrgewinde).

Gewindeschieber zur Gewindebestimmung

Gewindeschieber

 

Digitale Schieblehre:

Die Schieblehren haben Kreuzspitzen, Tiefenmaß und eine Feststellschraube. Die Präzisionsmechanik ist aus rostfreiem Stahl gefertigt und gehärtet. Die Batterien für den Betrieb der großen digitalen LCD-Anzeige sind auswechselbar. Es gibt außerdem einen Datenausgang RS232. Zusammen mit einer Ersatzbatterie ist der Messschieber in einem stabilen Plastiketui verpackt.

Digitale Schieblehre zur Gewindebestimmung

Digitale Schieblehre

 

Gewindeschablone:

Gewindeschablonen sind für Innen- und Außenmessungen der Steigung eines Gewindes geeignet. Sie arbeiten nach dem Lichtspaltverfahren. Die Schablone wird auf das zu prüfende Gewinde gelegt und es wird geprüft, ob die Steigung des Gewindes mit der Schablone übereinstimmt. Die Gewindeschablone bildet jeweils eine Steigung eines Gewindes ab. Verschiedene Schablonen werden fächerartig in einer Haltevorrichtung zusammengefasst. Es gibt verschiedene Kombinationen von Blättern für metrisches Gewinde und Zollgewinde von 6 Blatt bis zu 58 Blatt in einer Werkzeugvorrichtung

Messwerkzeuge: Gewindeschablone (metrisch und zöllig)

Gewindeschablone (metrisch und zöllig)

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Tags: , , , , , , , , ,

One Response to “Messwerkzeuge für die Gewindebestimmung”

  1. Christian sagt:

    Wichtig ist, einen Messschieber mit entsprechender Gewindetabelle auf der Rückseite zu erwerben. 😉

    MfG
    Christian

Schreibe einen Kommentar