Wollen Sie passgenaue Bohrungen durchführen? Das geht mit der Lochsäge!

Mit der Lochsäge können passgenaue Bohrungen für Rohrdurchführungen, Steck- und Schalterdosen in verschiedenen Materialen hergestellt werden.
Das gesamte Werkzeug besteht aus drei Teilen: Dem Aufnahmeschaft, dem auswechselbaren Zentrierbohrer und den runden Sägeblättern. Die Lochsäge ist rechtsschneidend. Die Tiefe der Bohrung wird durch die Höhe des Sägeblatts bestimmt. Die Lochsägen sind in Hand- und Säulenbohrmaschinen einsetzbar und haben eine hohe Rundlaufgenauigkeit. Auf dem stabilen Körper aus Spezialstahl sind die Sägezähne aus M3 Material aufgeschweißt. Sie bestehen also aus zwei Materialien. Deshalb werden sie auch als Bi-Metall Lochsägen bezeichnet. Diese Ausführungen sind geeignet für unlegierte Stähle bis 700 N/mm² Zugfestigkeit, Bunt- und Leichtmetalle sowie Kunststoffe und Holz.

Lochsägen, Bohrkronen, Dosenbohrer HSS Bi Metal für Bohrungen


Lochsägen, Bohrkronen, Dosenbohrer HSS Bi Metal für Bohrungen: Innengewinde und Metallkörper
Lochsägen, Bohrkronen, Dosenbohrer HSS Bi Metal für Bohrungen: Spannnuten und Sägezähne

Ein Lochsägensatz finden Sie bei uns im Onlineshop:
>> Zu der Lochsäge

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Hier geht es zum Video-Tutorial:

Tags: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar