Gewinde nachschneiden – Kühlschrank-Fußschraube

Wie Sie ein Gewinde nachschneiden – Kühlschrank-Fußschraube

Neulich kam ein Kunde mit einer verstellbaren Kühlschrank-Fußschraube zu uns und der Bitte, ob wir diese nicht reparieren können.

Da das im Prinzip eine Kleinigkeit ist (wenn man weiß wie, ist es auch schnell selbst gemacht), konnten wir dem Kunden nach wenigen Minuten das Gewinde nachschneiden und ihn mit seiner reparierten Schraube glücklich nach Hause schicken. 

Wir sind uns sicher, dass das Wissen eine Schraube nachschneiden zu können, viele interessieren wird und deshalb wollen wir es an dieser Stelle gerne mit Ihnen teilen. Los geht’s!

 

Das zerdrückte/zerquetschte Gewinde an einer Kühlschrank-Fußschraube

In unserem Beispiel handelt es sich um eine verstellbare Fußschraube für einen Kühlschrank. Im Grunde genommen können Sie die Vorgehensweise auch bei Spülmaschinen, Gefriergeräten oder anderen großen Küchenstandgeräte anwenden.

Wie sich im Bild erkennen lässt, wurde ein Gewindegang zerdrückt und macht ein Einschrauben somit unmöglich.

 Außengewinde am Bolzen: verstellbare Schraubenfüße eines Kühlschranks

 Außengewinde am Bolzen: verstellbare Schraubenfüße eines Kühlschranks Außengewinde am Bolzen: verstellbare Schraubenfüße eines Kühlschranks

Was benötigen Sie zum Gewindenachschneiden?

Zum Gewindenachschneiden benötigen Sie wesentlich weniger Werkzeuge als beim Schneiden vom Außengewinde:

  • Schneideisen
  • Schneideisenhalter
  • Schraubstock
  • Defekte Schraube/ Kühlschrank-Fußschraube

Anleitung zum Gewindenachschneiden

1. Schritt: Gewindeart bestimmen um das passende Schneideisen auszuwählen

Sie sollten zunächst das Gewinde bestimmen, das es nachzuschneiden gilt. Gewindegrößen für verstellbare Schraubenfüße eines Kühlschranks lassen sich in der Herstelleranleitung nachlesen. Eventuell hilft auch eine kurze Internetrecherche weiter. Die meisten Hersteller verwenden ein ISO-Regelgewinde in M6, M8 oder M10.

Wir haben in unserem Beispiel den Gewindeaußendurchmesser mit einer digitalen Schieblehre gemessen und anschließend die Werte in einer technischen Tabelle nachgeschlagen.

Berechnung des Gewindeaußendurchmessers mit einer digitalen Schieblehre

Gewindeaußendurchmesser 7,88 mm = M8

Wir benötigen ein rundes Schneideisen Regelgewinde M8 x 1,25

Wie Sie ein Gewinde selber bestimmen, haben wir Ihnen in dieser Blogreihe Schritt-für-Schritt zusammengefasst. 

2. Schritt: Vorbereitungen

Spannen Sie die Schraube fest in den Schraubstock ein.

Spannen Sie das Schneideisen M8 in den Schneideisenhalter ein. Wie herum Sie das Schneideisen einspannen ist unwesentlich, da der Anschnitt ein Schneiden mit jeder Seite möglich macht. Sprich: Es gibt keine falsche Seite beim Schneideisen.

3. Schritt: Gewinde nachschneiden

Setzen Sie Schneideisen und Schneideisenhalter an der Schraube an und beginnen langsam im Uhrzeigersinn das Gewinde nachzuschneiden. Dazu sollten Sie wenig Kraft aufbringen müssen. Wenn Sie an einer Stelle doch mehr Kraft benötigen, dann drehen Sie eine halbe Umdrehung zurück und probieren es nochmal. Wiederholen Sie den Vorgang, bis das Schneideisen wie Butter über das Gewinde gleitet. Voila! Sie haben Ihre Kühlschrank-Fußschraube nachgeschnitten und repariert.


Zur Probe können Sie eine entsprechende Mutter auf die Fußschraube eindrehen.

Anders als beim Außengewindeschneiden, bei dem Sie ein komplett neues Gewinde herstellen, benötigen Sie beim Nachschneiden keine Gewindepaste.


Fazit:

Ein Gewinde nachzuschneiden ist bereits mit wenigen Werkzeugen und Wissen sehr schnell erledigt.

Wenn Sie das nächste Mal eine Gewindeschraube beschädigt vorfinden, überlegen Sie sich, ob Sie diese nicht selber nachschneiden und reparieren wollen, bevor Sie eine Neue kaufen.


Wir hoffen Ihnen hat der Beitrag gefallen und freuen uns auf Ihr Feedback und Kommentare. Sie benötigen Hilfe bei einer Gewindebestimmung? Schreiben Sie uns unter shop [at] gsr-germany .de. Wir helfen Ihnen selbstverständlich kostenlos weiter!


Diese Blogartikel könnten Sie interessieren:

3-in-1 Kombi-Gewindebohrerbits – Die schnellste Art ein Gewinde zu schneiden

4 Haltewerkzeuge für Ihren Gewindebohrer

Durchgangsloch und Sackloch

Nuten bei Gewindebohrern

Die 13 wichtigsten Gewindearten, die Sie kennen sollten

Gewindeprofile – Bestimmungsgrößen am Gewinde

Die 4 bekanntesten Rohrgewindearten im Überblick ( NPT | NPTF | BSP | BSPT)

#1 Praktisches Beispiel: 3 Schritte zur Gewindebestimmung (1/4″ Zoll)

#2 Praktisches Beispiel: 3 Schritte zur Gewindebestimmung (M12 Metrisch)

Schreibe einen Kommentar