Punch Tap von EMUGE: neue Technologie zur Innengewindeherstellung

Der neue Punch Tap von EMUGE

Neben Gewindeformen, Gewindefräsen und Gewindeschneiden stellt die Firma Emuge aus Lauf an der Pegnitz ein völlig neuartiges Gewindewerkzeug vor. Den Punch Tap.

EMUGE Punch Tap in der Anwendung zum Gewindebohrer an einem Maschinenblock

© EMUGE Werk GmbH & Co. KG

Vorteile des EMUGE Punch Taps

Der Vorteil:
die unglaubliche Zeiteinsparung von 75 % in einem Gewindezyklus durch verkürzte Werkzeugwege.

Die Grundidee ist ebenso genial wie einfach: die Gewindeformzeit wird auf eine halbe Gewindeumdrehung verkürzt. Das Ein- und Ausfahren des Punch Tap Werkzeugs ist, im Gegensatz zum herkömmlichen Gewinden, extrem verkürzt und entspricht einer Stoßbewegung auf einer helikalen Bahn mit großer Steigung.

Anwendung des EMUGE Punch Tap: Maschinengewindebohren am Motorblock

© EMUGE Werk GmbH & Co. KG

Erreicht wird diese technische Meisterleistung zunächst durch die Punchzähne. Sie erzeugen beim Hineinfahren zwei helikale Nuten. In diesen Helikalnuten sind die dahinterliegenden Gewindezähne beim Einfahren geschützt. Durch die spezielle Zahngeometrie des Gewindeteils wird das Gewinde dann in einem Schritt geformt.

Hier haben die Techniker von Emuge „frisch“ gedacht und so sieht der neue “ Punch Tap “ wirklich sehr futuristisch aus.

Anwendungsbild des EUMGE Punch Tap: eingespannter PunchTap beim GEwindebohren in einem Motorblock

© EMUGE Werk GmbH & Co. KG

Allerdings ist das Einsatzgebiet des Punch Taps auf Aluminiumlegierungen und ähnlich formbare Werkstoffe beschränkt (laut eigener Angaben im Verkaufsprospekt). Außerdem verbleiben im gefertigten Gewinde zwei zusätzliche Helikalnuten. Dadurch bedingte Nachteile sind zunächst einmal nicht offensichtlich. Die Festigkeit des Gewindeteils bedingt durch den durchgehenden Faserverlauf wird als höher eingestuft im Vergleich zum spanenden Verfahren.

Sind viele Innengewinde in den vorgenannten Werkstoffen zu erzeugen, wie zum Beispiel in Motorblöcken, ist das Verfahren unschlagbar.

 

Weiteres zu den innovativen EMUGE Punch Taps finden Sie hier.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Durchgangsloch und Sackloch

Nuten bei Gewindebohrern

Die 13 wichtigsten Gewindearten, die Sie kennen sollten

Gewindeprofile – Bestimmungsgrößen am Gewinde

#1 Praktisches Beispiel: 3 Schritte zur Gewindebestimmung (1/4″ Zoll)

#2 Praktisches Beispiel: 3 Schritte zur Gewindebestimmung (M12 Metrisch)

Die 4 bekanntesten Rohrgewindearten im Überblick ( NPT | NPTF | BSP | BSPT)

 

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar